Sabah: Wieder Tote nach Zusammenstößen, darunter 2 Kinder

25. März 2013 – Vier Menschen, darunter zwei Kinder, wurden beim Zusammenstoß zwischen malaysischen Kräften und mutmaßlichen Mitgliedern der „königlichen Armee“ aus Sulu, in Lahad Datu gestern getötet.

Malaysische Nachrichten meldeten, die vier Leichen seien in einem Haus in Tanjung Batu geborgen worden, wo das Feuergefecht mit den mutmaßlichen Anhängern des Sultans sich ereignete.

Die Toten waren ein Mann und eine Frau, sowie ein Junge und ein Mädchen. Ihre Leichen wurden ins Leichenschauhaus gebracht, ihre Nationalität konnte bislang noch nicht bestimmt werden. Zwei weitere Verletzte – ein Junge und ein Soldat – wurden zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Inzwischen wurde auch die Identität des vor kurzem verhafteten Kommandanten Kirams veröffentlicht. Demnach handelt es sich um Amir Bahar Hushin Datu Kiram und seine Frau, die in den Sümpfen bei Semporna geschnappt wurden.


Quelle: www.rappler.com/nation/24644-4-dead,-2-hurt-in-fresh-sabah-clash