Mind. 10 Tote in Maguindanao als überladenes Boot kentert

27. März 2013 – 10 Menschen starben und 2 weitere werden noch vermisst, als ihr motorisiertes Boot im Liguasan Marsh der Stadt ‚Sultan sa Barongis‘ in der Provinz Maguindanao kenterte.

Der Bürgermeister von Sultan sa Barongis, Datu Allan Angas, sagte am Dienstag, 6 der Passagiere überlebten den Unfall, der sich gegen 18 Uhr am Montag ereignete.

Angas sagte, das Boot neigte sich zur Seite, durch eine plötzliche Welle in den Sümpfen, die im Dreieck der Provinzen Maguindanao, North Cotabato und Sultan Kudarat liegen.

Angas verwies auf Informationen, die ihn erreichten und besagten, dass das Boot überladen war. Die Rettungskräfte befürchten, dass die beiden vermissten Passagiere bereits tot sind, da sie seit mehr als einem Tag vermisst werden.

„Aber wir hoffen noch immer, dass wir sie finden können.“ sagte Angas. „Die Such- und Rettungsaktion ist noch nicht beendet.“

Die Opfer waren auf dem Heimweg nach Pagalungan, wo sie bei einer Familienfeier in Sultan sa Barongis teilnahmen, als ihr Boot kenterte, sagte Angas.


Quelle: http://www.gmanetwork.com/news/story/301130/news/regions/10-dead-2-missing-as-boat-capsizes-in-liguasan-marsh