Deutscher Club-Manager einer Bar in Angeles verhaftet

25. März 2013 – Eine Razzia am Vorabend des Palmsonntags führte zur Verhaftung eines Deutschen und sechs Barangestellten des Club Camelot auf der Fields Avenue in Angeles City.

Die Polizei identifizierte den Deutschen als den Club-Manager Bernard G. (48), für den von einem Gericht ein Haftbefehl vorlag. Richterin Ma. Theresa Mendoza-Arcega, erstellte diesen aufgrund Beschwerden der ‚International Justice Mission‘ und der ‚Anti-Human Trafficking Task Force‘.

„Die Razzia erfolgte aufgrund von Berichten, dass dort Minderjährige als ‚Entertainer‘ arbeiten dürften.“ hieß es bei der Polizei. Gemäß einer Stadtverordnung, ist eine Beschäftigung von Frauen unter 18 Jahren jedoch verboten.

„Wir haben die klare Anordnung, keine Minderjährigen zu beschäftigen. Aber einige Barbesitzer weigerten sich, dies zu beachten.“ sagte er und gab zu, dass einige Camelot Mitarbeiter, noch ausstehende Verfahren hätten.

Laut Polizei erwartet die festgenommenen Verdächtigen Anklage wegen Menschenhandels und Kindesmissbrauch.


Quelle: http://manilastandardtoday.com/2013/03/25/angeles-club-raided/