Angeles: Menschenhändler verhaftet, Minderjährige befreit

1. März 2013 – Ein Mann und eine Frau wurden verhaftet nachdem sie Undercover-Agenten sechs minderjährige Mädchen für jeweils 1.500 Pesos anboten, im Rotlichtviertel von Balibago, Angeles City.

Jose Justo Yap vom NBI in Zentral-Luzon berichtete, die Undercover-Operation wurde durchgeführt, nachdem die in der USA ansässige Anti-Menschenhandels Organisation ‚International Justice Mission‘ (IJM) die Unterstützung der Behörde gegen einen gewissen „Jay“ anforderte.

Berichten zufolge hat der Zuhälter die minderjährigen Mädchen für sexuelle Dienste, philippinischen und ausländischen Kunden angeboten.

Nachdem das NBI Zentral-Luzon den Bericht der IJM überprüft hatte, plante das Team eine Undercover- und Rettungsaktion gegen den Verdächtigen. So wurde ein Treffen mit den Tätern in der Nähe eines Hotels an der Fields Avenue in Balibago vereinbart.

Die Verdächtigen kamen mit fünf Minderjährigen und einem 19-jährigen Mädchen. Nach der Übergabe des zuvor vereinbarten Betrags von 9.000 Pesos, verhafteten die NBI-Agenten die Verdächtigen, auf die jetzt eine Anklage wegen Menschenhandels und Verstoß gegen das Jugendschutzgesetz wartet.


Quelle: www.journal.com.ph/index.php/news/provincial/45738-nbi-nabs-2-human-traffickers-rescue-6-minor-girls