7 Verletzte durch Windhose in Quezon City

15. März 2013 – Mindestens sieben Menschen wurden verletzt, darunter sechs Kinder, nachdem Berichten zufolge, eine Windhose eine Fast-Food Filiale in Quezon City gestern Nachmittag verwüstete und den Einsturz einer Wand verursachte.

Laut einer Radiostation ereignete sich der Vorfall kurz nach 16 Uhr an der Kreuzung Roosevelt und Del Monte Street. Der Polizeibericht besagt, dass sechs der Verletzten Kinder im Alter von zwei bis acht Jahren waren. Der siebte Verletzte war ein Taxifahrer.

Die Opfer wurden in die umliegenden Krankenhäuser zur Behandlung gebracht. Die Windhose beschädigte auch die Windschutzscheibe einer Limousine, die in der Nähe der Fast-Food Filiale parkte. Zuvor zog über Quezon City und anderen Teilen der Metro Manila, ein kräftiges Gewitter.


Quelle: http://www.gmanetwork.com/news/story/299369/news/metromanila/7-reported-hurt-as-whirlwind-damages-qc-fast-food-outlet