Versuchte Vergewaltigung einer englischen Touristin

17. Feb. 2013 – Ein junger Mann wurde wegen versuchter Vergewaltigung angeklagt, da er eine 22-jährige englische Touristin am vergangenen Mittwoch Morgen gegen 5:45 Uhr in Badian, angeblich zu vergewaltigen versuchte.

Die Anklage wurde beim Gericht in Barili gegen Louie P. (20), wohnhaft in Moalboal, eingereicht. P., der Fahrer eines „Motorrad-Taxis“ ist, versuchte angeblich seine Passagierin Jaime Karsan aus Epsom (England), zur Zeit einquartiert in einer Pension in Cebu City, zu vergewaltigen.

Karsan wurde von dem Fischer John Malala gerettet, der zufällig in der Gegend vorbeikam. Zuvor wollte Karsan mit dem Motorrad-Taxi zum Tauchen nach Oslob fahren. P. hielt das Motorrad an, um in einen mit Büschen bewachsenen Bereich zu pinkeln. Als er zurück kam, hielt er plötzlich Karsan am Arm fest und zog sie gewaltsam in Richtung der Büsche.

Karsan verteidigte sich, was zu einer Rauferei führte. Sie schrie um Hilfe, als sie Malala in der Gegend sah. P. entschloss sich zur Flucht und raste davon. Malala suchte die Unterstützung des Barangay Captains, der dann die Polizei rief. Sechs Stunden später, verhafteten die Polizisten P. in seinem Haus.


Quelle: http://www.philstar.com/cebu-news/2013/02/17/909883/man-charged-trying-rape-english-tourist