National Bookstore stellt Verkauf chinesischer Globen ein

15. Feb. 2013 – Die größte Buchhandlung der Philippinen, zieht in China gefertigte Globen aus den Verkaufsregalen, die den größten Teil des Südchinesischen Meeres als zu China gehörend aufweisen, sagte ein Regierungssprecher gestern.

„Der ‚National Bookstore‘ hat alle Bildungs-Globen, die das Südchinesische Meer als zu China gehörend aufweisen, von seinen Filialen zurück gerufen.“ sagte er weiter. „Dies zeigt eine patriotische Einstellung, die die außenpolitischen Ziele der philippinischen Regierung unterstützt.“

Er sagte, die Entscheidung, die Globen vom Verkauf zurück zu ziehen, kam nach einem Gespräch mit dem Management der Buchhandlung, die sich der „Fehlinformation“ des Unterrichtsmaterials, nicht bewusst war.

Die philippinische Regierung brachte im vergangenen Monat den Fall über den Territorialstreit des Gebietes vor ein Schiedsgericht der Vereinten Nationen, um Chinas Ansprüche als ungültig zu erklären. Chinas territoriale Ansprüche überschneiden sich mit denen der Philippinen sowie Brunei, Malaysia, Vietnam und Taiwan.

Die Philippinen und Vietnam haben sich in den letzten zwei Jahren über die zunehmende Anmaßung Chinas bei der Durchsetzung seiner Ansprüche beklagt, insbesondere da in diesen Bereichen große Öl- und Gasvorkommen vermutet werden.


Quelle: www.rappler.com/nation/21830-national-bookstore-pulls-chinese-made-globes