Japanischer Tourist auf der Straße in Malate beraubt

2. Feb. 2013 – Einem japanischen Touristen wurden von zwei Räubern auf einem Motorrad, gestern seine Tasche gestohlen, während er in Malate (Manila) schlenderte.

Itaru Ishikawa (73), derzeit einquartiert im Eurotel in Malate, war in Begleitung seines Reiseleiters und Dolmetschers, Danilo de Guzman, als er seine Anzeige bei der Polizei einreichte.

Nach seinen Angaben, trugen die Täter Jacken und Helme. Nachdem sie gegen 20 Uhr dem Opfer die Tasche entrissen, rasten sie mit ihrem Motorrad davon.

Ishikawa berichtete der Polizei, dass er in der Gegend in Richtung seines Hotels spazierte, als die Täter neben ihm her marschierten und seine Tasche mit 15.000 Pesos Bargeld, einer digitalen Kamera und wichtigen Dokumenten packten.


Quelle: http://www.journal.com.ph/index.php/news/metro/44030-japanese-loses-bag-to-mc-riding-robbers