Gehörnter Mann lässt Freundin und ihren „Lover“ verhaften

24. Feb. 2013 – Wer jetzt sagt „Na und?“, der möge bitte einen Gang zurück schalten und in Ruhe dieses Beispiel für die „Andersartigkeit“ des philippinischen Alltags, lesen.

Ein 30-jähriger Schulbusfahrer, verfolgte und fing schließlich den angeblichen Liebhaber seiner (Live-In)-Partnerin gestern früh in Talisay City, nachdem er zuvor die beiden nackt im Bett erwischte.

Der angebliche Liebhaber (23) befindet sich nun in einer Arrestzelle in Talisay City. Der Fahrer übergab ebenso seine Partnerin (26) der Polizei. Das unverheiratete Paar hat zwei Kinder im Alter von 7 und 8 Jahren, berichtete Insp. Margienett Yosores vom ‚Women and Children Protection Desk‘ der Polizei in Talisay City.

Am vergangenen Freitag, verließ der Mann das Haus nach einem Streit mit seiner Freundin. Gegen Mitternacht wurde er jedoch unruhig und hegte den leisen Verdacht, dass seine Partnerin nicht allein zu Hause sei. Er ging zurück ins Haus und fand sie im Bett mit ihrem Liebhaber.

Der gekränkte Mann warf sich auf den Geliebten seiner Partnerin und als er ein Messer fand, versuchte er sogar ihn damit zu töten, aber seine Partnerin hielt ihn am Arm fest. Dies eröffnete dem angeblichen Geliebten die Möglichkeit zur Flucht aus dem Haus. Aber Passanten reagierten auf die Hilferufe des Fahrers und hielten den „Lover“ fest.

Der Fahrer will nun Anzeige gegen seine Partnerin und ihren angeblichen Geliebten am Montag einreichen.


Quelle: http://www.philstar.com/metro-cebu/2013/02/24/912599/bus-driver-catches-live-partner-her-lover-bed