Europäischer Fußball-Wettskandal: Ursprung in den PH?

6. Feb. 2013 – Wer glaubt dass die Philippinen mit dem europäischen Fußballwettskandal nichts zu tun haben, irrt – und zwar gewaltig! Laut verschiedenen Medien sitzen die größten Buchmacher in den Philippinen, von denen die drei größten dort alleine einen Umsatz pro Jahr von 80 Mrd. Euro machen. Das sind rund 4,5 Billionen Pesos jährlich, Trinkgeld ist das nicht mehr gerade.

Der Spiegel schrieb bereits im September 2011: „Der milliardenschwere asiatische Wettmarkt zieht Glücksritter wie Gauner an. Wer die Mechanismen dieser Zockerwelt verstehen will, findet auf den Philippinen Antworten. In Manila sitzen die drei größten Buchmacher – erstmals gewährt einer von ihnen Einblick.“

Warum Makati dabei das Eldorado der Wettpaten ist, hat mit den „ganz besonderen Strukturen“ der Philippinen zu tun. Ein lesenswerter Artikel. Jetzt wieder aktuell. HIER:

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-80362919.html