Amerikaner greift Polizisten an

19. Feb. 2013 – Gleich mehrere Anklagen wegen eines Angriffs einer Amtsperson, Erregung öffentlichen Ärgernisses, Verunglimpfung und Widerstand gegen die Staatsgewalt, wurden gestern gegen einen Amerikaner eingereicht, der in Bacolod City einen Polizisten am Sonntag beschimpfte und schlug.

Die Anklagen richten sich gegen den Amerikaner Allen E. (57) aus Kentucky, der von dem Polizisten Paul Peduhan angezeigt wurde. Peduhan berichtete, er und seine Männer nahmen E. in seinem Haus nach 22 Uhr fest, aufgrund von Beschwerden seiner Freundin, nachdem er diese schlug.

E., der Augenzeugen zufolge unter dem Einfluss von Alkohol stand, war bereits auf der Polizeiwache, als er die Polizisten beschimpfte, die ihn in Haft nahmen. Er versuchte auch seinen Hausverwalter Jay-Ar Padilla zu schlagen, traf dabei jedoch den Polizisten Peduhan am linken Auge und versuchte zu fliehen.

Der Amerikaner, der gestern wieder nüchtern war, entschuldigte sich bei den Beteiligten, jedoch war es laut Aussage der Polizei, hierfür zu spät.


Quelle: http://www.visayandailystar.com/2013/February/19/topstory6.htm