Tiefdruckgebiet vor Mindanao könnte ein Sturm werden

7. Jan. 2013 – Ein Tiefdruckgebiet, das sich noch südöstlich vor Mindanao befindet, zieht voraussichtlich Montag Nacht über Mindanao hinweg und könnte sich zu einem Sturm verstärken, laut den Meteorologen von PAGASA am Montagmorgen.
 
PAGASA warnte bereits vor möglichen Überschwemmungen und Erdrutschen auf Mindanao sowie der Provinz Leyte in den östlichen Visayas.

Nachdem das Tiefdruckgebiet über das Land gezogen sei, bestehe eine erhöhte Wahrscheinlichkeit, dass es sich zu einem Zyklon entwickle.
 
Sobald das Tiefdruckgebiet sich innerhalb des philippinischen Territoriums in einen Zyklon entwickelt, erhält es den lokalen Namen „Bising“.
 
Laut PAGASA lag heute früh um 4 Uhr das Tiefdruckgebiet rund 300 km südöstlich vor Mindanao, eingebettet in die Intertropical Convergence Zone (ITCZ), die Mindanao beeinflusst.


Quelle: http://www.gmanetwork.com/news/story/289105/news/nation/lpa-may-hit-mindanao-become-cyclone-in-24-hours