Tiefdruckgebiet: Schwerer Regen in Visayas-Mindanao erwartet

28. Jan. 2013 – Das Tiefdruckgebiet das die Ost- und Zentral-Visayas, Caraga sowie Davao del Norte beeinflusst, bringt moderate bis schwere Regenschauer und Gewitter, die Überschwemmungen und Erdrutsche auslösen können, laut PAGASA.

Das Wetteramt sagte weiter, das Tiefdruckgebiet lag heute Morgen um 4 Uhr rund 200 km östlich von Catarman (Eastern Samar), während der Nordost-Monsun die Region Luzon beeinträchtigt.

Die Meteorologen geben dem Tiefdruckgebiet aber nur wenige Chancen, dass es sich in ein tropisches Tiefdruckgebiet entwickelt, aber PAGASA behält dies im Auge.

In ihrer Warnung sagt PAGASA mäßige bis starke Winde aus Nordost voraus, die über Luzon und den Visayas vorherrschen würden und moderate bis raue See hervorriefen.

Der Fischerei und anderen kleinen Booten wird geraten, sich nicht aufs Meer hinaus zu wagen, wobei selbst größere Seeschiffe vor großen Wellen gewarnt würden, hieß es.


Quelle: http://manilastandardtoday.com/2013/01/28/lpa-brings-heavy-rain-in-visayas-mindanao/