Neues Helmgesetz: bei Motorradfahrern noch nicht angekommen

8. Jan. 2013 – Das ‚Land Transportation Office‘ der Region 7 hat insgesamt 308 Verstösse in Central Visayas geahndet, seit das neue Helmgesetz zum 2. Januar in Kraft gesetzt wurde.

Alle Motorradfahrer müssen jetzt einen Helm tragen, der das ‚Import Commodity Clearance‘ (ICC sticker) oder das ‚PS‘ (Philippine Standards) Zeichen trägt. Dies diene nur zur eigenen Sicherheit.

Die LTO wird auch weiterhin verstärkt die Einhaltung des Helmgesetzes kontrollieren. Das Vergehen wird wie folgt geahndet: Ersttäter erhalten eine Geldstrafe von 1.500 Pesos, beim zweiten Mal liegt die Strafe bei 3.000 Pesos, 5.000 beim dritten Mal und beim vierten Mal kostet es 10.000 Pesos und den Führerschein.

Die Umsetzung des Helmgesetzes sollte bereits zum letzten 1. August wirksam werden, wurde aber auf den 1. Januar 2013 verschoben. Nach dem Gesetz sind Motorradfahrer und ihre Beifahrer jetzt verpflichtet, einen Helm mit ICC oder dem PS-Zeichen zu tragen.


Quelle: http://www.philstar.com/cebu-news/2013/01/08/894566/first-week-implementation-308-helmet-law-violators-apprehended