2 Koreanern auf der Straße teure Handys geraubt

29. Jan. 2013 – Zwei Koreanern wurden ihre teuren Handys gestohlen, als sie einen Spaziergang entlang der ‚A.S. Fortuna Street‘ in Mandaue City machten.

Die Opfer waren eine Park Sun Mi (28) und ihr Begleiter Chon Ri Na (30), beide Studenten der ‚Cebu International Academy‘.

Laut den Ermittlungen der Polizei, verließen beide Opfer ihre Unterkunft, die sich innerhalb des Schulgeländes befindet in Richtung einer Wäscherei, die nur wenige Meter davon entfernt liegt.

Auf ihrem Rückweg, näherten sich ihnen die beiden Täter an Bord eines Motorrads. Der Beifahrer, der eine Waffe trug, erklärte einen Überfall und schnappte sich ihre beiden Handys, ein Samsung Galaxy 2 und ein iPhone 4.

Da sich die Opfer gegen den Raub wohl zur Wehr setzten, feuerte der Beifahrer einen einzelnen Schuss auf sie ab, bevor die Räuber vom Tatort flohen. Glücklicherweise wurden keines der Opfer verletzt.


Quelle: http://www.philstar.com/cebu-news/2013/01/29/902388/2-korean-nationals-lose-mobile-phones-robbers