Taifun „Pablo“ am Dienstag Landfall – Vorbereitungen laufen

2. Dez. 2012 – Typhoon Pablo (internationaler Name: Bopha) wird voraussichtlich am Dienstag, den 4. Dezember auf das Festland der östlichen Visayas und Mindanao treffen.

Somit verzögert sich sein Eintreffen zwar ein wenig, was jedoch eher von Nachteil ist, da er umso mehr an Stärke gewinnt. Die eingeschlagene Richtung scheint er beizubehalten (vgl. Schaubild HIER: http://www.typhoon2000.ph/activetrack.gif) und geht vermutlich in der Nähe von Butuan und Surigao an Land.

Anschließend wird der Taifun Pablo wahrscheinlich mit seinem Zentrum über Cebu City mit Windgeschwindigkeiten von 230 Kilometern pro Stunde, in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, hinwegfegen. Derzeit herrscht in Cebu die Ruhe vor dem Sturm und die Windstille sowie das sonnige Wetter lassen nicht erahnen, was in zwei Tagen hier los sein wird.

Auswandern - Den Kulturschock überwinden

Die Katastrophenhilfe evakuiert bereits Anwohner aus gefährdeten Bereichen, wie Flussniederungen in den Visayas und Mindanao sowie niedrig gelegenen Gebieten. Da Pablos bislang eingeschlagene Richtung ähnlich wie die Sendongs verläuft, fürchten die Behörden und die Anwohner das Schlimmste.

Erschwerend kommt hinzu, dass Pablo stärker als Sendong sein wird, der letztes Jahr zur Weihnachtszeit große Verwüstung (rund 1,3 Milliarden Pesos) und über 1.200 Tote in Mindanao brachte. So erwartet man Hochwasser und eine Sturmflut von 13 bis 18 Metern über dem normalen Pegel.

Das NDRRMC hat bereits selbst Hahnenkampfarenen für Notunterkünfte eingeplant und die Austragung von Kämpfen für die nächste Woche untersagt. Als weitere Evakuierungsplätze wurden Sporthallen, Schulen und Kirchen vorgesehen.

Laut den Prognosen wird Pablo ein sogenannter „Super-Typhoon“ werden, dies ist ein Typhoon der stärksten Klasse (Kategorie 5) und höchsten Windgeschwindigkeit.


Quellen u.a.: http://newsinfo.inquirer.net/316409/storm-pablo-could-become-supertyphoon
und http://www.abs-cbnnews.com/nation/regions/12/01/12/bopha-hit-ph-tuesday-jtwc