NBI beschlagnahmt 26 Säcke Material für Sprengstoff

15. Dez. 2012 – In einer Razzia am Freitag in Manilas Stadtteil Sta. Cruz, hat das NBI einen gewissen Joel A. verhaftet und 26 Säcke einer Chemikalie beschlagnahmt, die zur Herstellung von Bomben verwendet werden kann.

Die 26 beschlagnahmten Säcke enthielten Ammoniumnitrat, das üblicherweise zur Herstellung von Dynamit verwendet wird, berichtete Radio dzBB.

Laut dem NBI, reichen die 26 Säcke Ammoniumnitrat aus, um eine Sprengstoffmenge herzustellen, die ausreicht ein großes Gebäude zum Einsturz zu bringen.

Das Material sei sehr gefährlich, nicht nur wenn es in die Hände von Terroristen gelange oder in der illegalen Fischerei. Ebenso könnte damit eine Bombe hergestellt werden.

Der Verhaftete sagte, dass ihm die Säcke von einem Willy Sanchez in seine Obhut gegeben wurden. Diese wurden allerdings neu beschriftet und als Hühnerfutter deklariert.

Das NBI hatte einen Durchsuchungsbefehl, als sie die Razzia in Sta. Cruz, Manila durchführten.


Quelle: http://www.gmanetwork.com/news/story/286500/news/metromanila/nbi-seizes-bomb-ingredients-in-manila-raid-1-arrested