Nach der RH Bill kommt jetzt das Scheidungsrecht

19. Dez. 2012 – Der Sprecher des Abgeordnetenhauses, Feliciano Belmonte Jr. glaubt, dass die Gesetzesvorlage zu einem Scheidungsrecht, jetzt nach der RH Bill im 16. Kongress umgesetzt wird.

Er sagte, das Gesetz habe keine Chance, im aktuellen 15. Kongress verabschiedet zu werden, da die Zeit hierfür nicht ausreiche. Das Gesetz, das er selbst unterstützt, sei noch im Ausschuss für Verfassungsänderungen. Es ist nur eine Lesung des Gesetzentwurfs in diesem Kongressjahr vorgesehen, der von der ‚Gabriela‘-Vertreterin Luzviminda Ilagan eingereicht wurde.

Genau wie bei der RH Bill, die der Kongress am Montag passieren ließ, ist die katholische Kirche vehement gegen das Scheidungsrecht. Sie glaubt, dass es die philippinische Familie zerstören wird. Belmonte meinte jedoch, es mache keinen Sinn, dass Ehepaare zusammen lebten, wenn sie sich nicht mehr liebten oder das wofür sie sich einst liebten, nicht mehr existiere.

Ilagan war von der Aussage Belmontes begeistert und sagte, es sei an der Zeit, dass misshandelte und unglückliche Frauen, die in schlechten Ehen gefangen sind, von ihren Fesseln befreit werden. Der Gesetzentwurf benennt fünf Gründe für die Einreichung einer Scheidung:

1. Der Einreichende ist bereits ‚de facto‘ (tatsächlich) von seinem Ehegatten seit mindestens fünf Jahren zum Zeitpunkt der Einreichung getrennt und eine Versöhnung ist höchst unwahrscheinlich.

2. Der Einreichende ist rechtlich von seinem Ehegatten seit mindestens zwei Jahren zum Zeitpunkt der Einreichung getrennt und eine Versöhnung ist höchst unwahrscheinlich.

3. Wenn die Ehegatten unüberbrückbare Differenzen haben, die die Ehe irreparabel zerrütteten.

4. Wenn einer oder beide Ehegatten psychologisch unfähig ist/sind, den wesentlichen ehelichen Pflichten nachzukommen.

5. Jeder Grund für eine ‚Legal Separation‘, der zur irreparablen Zerrüttung der Ehe führte.

Ilagan betonte, dass eine „Übernachtscheidung“ wie in Las Vegas nicht zugelassen würde.


Quellen: http://www.abs-cbnnews.com/nation/12/18/12/after-rh-bill-divorce-bill-next
und http://newsinfo.inquirer.net/326647/in-the-know-only-the-vatican-and-the-philippines