Missionar von Einbrechern ausgeraubt

19. Dez. 2012 – Einem amerikanischen christlichen Missionar, wurden mehr als 300.000 Pesos in Bargeld und Wertsachen, bei einem Einbruch in sein Haus in Quezon City gestohlen.

Das Opfer, der Amerikaner Luke Aaron Smith (34), der einen Aufenthalt in Novaliches hatte, berichtete der Polizei, den Einbruch in sein Haus.

Demnach entdeckte er den Raub gegen 5:30 Uhr morgens. Smith verlor dabei 170.000 Pesos Bargeld, ein iPhone 4S, ein HTC Handy, ein Samsung Handy, einen iPod und drei Laptops.


Quelle: www.tempo.com.ph/2012/12/missionary-burglarized/