Kommt der nächste Zyklon an Weihnachten nach Mindanao?

19. Dez. 2012 – Ein potentieller tropischer Zyklon könnte am Sonntag in das philippinische Territorium eindringen und erneut Regen zu Weihnachten in die Gebiete bringen, die ohnehin von Taifun „Pablo“ zerstört wurden, sagte ein Meteorologe.

Laut PAGASA befindet sich östlich der Philippinen im Pazifik, bereits ein Tiefdruckgebiet, das sich in Richtung des Landes bewegt.

Die Wolkenbildung, die sich möglicherweise in einen tropischen Wirbelsturm entwickelt, da diese über dem Meer Wasser sammelt und an Kraft gewinnt, könnte die östlichen Visayas und das nördliche Mindanao treffen.

Falls die neue Wetterstörung sich zu einem Zyklon entwickelt, wird sie den Namen „Quinta“ erhalten.

Pablo, der in Mindanao vor rund zwei Wochen einschlug, hat bereits 1.047 Menschen das Leben gekostet. Diese Zahl wird voraussichtlich noch steigen, da noch 841 Menschen vermisst werden.

Neueste Daten des Katastrophenschutzes schätzen den Schaden des Taifuns auf 24,2 Milliarden Pesos, 7,82 Milliarden an Infrastruktur und 16,35 Milliarden in der Landwirtschaft.


Quelle: http://www.abs-cbnnews.com/nation/regions/12/19/12/cyclone-may-hit-mindanao-christmas