Kanadier wegen einer E-Mail an Ex-Freundin verhaftet

10. Dez. 2012 – Ein 66-jähriger Kanadier wurde im Barangay Camputhaw in Cebu City am Samstag festgenommen.

John David A. aus Vancouver in Kanada wird wegen Verstoßes gegen den Republic Act 9262 oder das Gesetz gegen Gewalt gegenüber Frauen und Kindern angeklagt.

A. der vorübergehend in den Winland Towers in der Juana Osmeña Street lebte, wurde in der Subangdaku Polizeistation unter Arrest gestellt. Der Haftbefehl stammte vom 5. Dezember von dem Regional Trial Court.

Ermittler der Mandaue City Polizei verhafteten den Kanadier basierend auf der Anklage seiner Ex-Freundin. Die Frau sagte aus, dass die Beziehung etwa zwei Jahre dauerte, bevor sie sich trennten.

Die Frau hat drei Kinder aus einer früheren Beziehung. Sie beschloss eine Anklage gegen A. einzureichen, als er ihr eine E-Mail mit obszönen Nachrichten schickte.

Der Mann sprach darin angeblich über sexuelle Aktivitäten der Frau in dieser E-Mail. Die Frau sagte, dass sie mit der Nachricht gedemütigt wurde, da diese auch an ihre ehemaligen Kollegen und Vorgesetzten geschickt wurde.


Quelle: http://newsinfo.inquirer.net/321565/canadian-nabbed-for-offensive-e-mail