Gov. Garcias Sohn und NBI-Beamter schlagen Polizisten

23. Dez. 2012 – Wegen Schlagens einer Amtsperson, werden Anklage gegen den Sohn von Gov. Gwendolyn Garcia und einen NBI-Beamten erhoben, der sogar dabei gefilmt wurde, als er einen Polizisten am ‚Province Capitol‘ schlug.

Der Leiter der Fuente Polizeistation, Chuck Barandog sagte, dass sie den Fall wegen des direkten Angriffs, gegen Paolo Garcia und den NBI-Beamten Joey Cal einreichen werden. Sie versuchten bereits gestern Morgen bei der Staatsanwaltschaft von Cebu City die Anklage einzureichen, aber am Samstag habe das Gericht nur morgens geöffnet.

Der Polizeichef Marcelo Garbo Jr., kündigte die Einreichung der Anklage per SMS gestern den Reportern an. Barandog sei beauftragt worden, den Fall einzureichen. Cal wurde Berichten zufolge im Fernsehen dabei gefilmt, als er auf den Hinterkopf von Insp. Alvin Enguito schlug, der eingesetzt war, um Frieden und Ordnung am Capitol aufrecht zu erhalten, nachdem die Stimmung wegen der Suspendierung Garcias aufkochte.

Neben dem gefilmten Material, haben Zeugen auch den NBI-Beamten dabei beobachtet, als er den Polizisten angriff, ergänzte Barandog. Paolo Garcia sei in die Anklage eingeschlossen worden, da er in der gleichen Gruppe wie Cal war, als diese Enguito am vergangenen Mittwoch Abend in der Nähe des Capitol attackierten.

Enguito, der ein Team der Polizei anführte, war am Kapitol eingesetzt worden und instruierte seine Männer, als Cal ihn auf den Hinterkopf schlug. Garbo hat Enguito dafür gelobt, dass er nicht zurück geschlagen habe.


Quelle: http://www.philstar.com/cebu-news/2012/12/23/889240/hitting-cop-raps-vs.-govs-son-nbi-agent