Erzbischof vergleicht Präsident mit Newtown Mörder

17. Dez. 2012 – Ein katholischer Erzbischof kam unter Beschuss, da er angeblich Präsident Aquinos Unterstützung für die RH Bill mit dem Massaker an Kindern in Newtown, Connecticut verglich.

Batangas Erzbischof Ramon Arguelles wurde mit den Worten zitiert, dass während ein 20-jähriger Amokläufer 20 Kinder in den USA tötete, Präsident Aquino mit seiner Unterschrift Millionen von Kindern töten würde, falls er die RH Bill als Gesetz unterzeichnet.

„Unser Präsident will 20 Millionen Kinder mit einem einzigen Federstrich töten, mit seiner Unterzeichnung des RH Gesetzes.“ sagte er in einem Bericht. Er sagte, falls dies geschieht, ist der Bauch einer Mutter nicht mehr der sicherste Ort.

Als Antwort darauf sagte die ehemalige Akbayan Abgeordnete Risa Hontiveros, der Vergleich des Präsidenten mit dem Newtown Mörder sei „extrem absurd und unfair, eine grundlose Aussage.“

„Bei allem Respekt für den Erzbischof, er sollte sich bei Präsident Aquino, der stets höflich blieb, trotz der giftigen Rhetorik, die in Bezug auf die RH Bill aufkam, entschuldigen.“ ergänzte sie.


Quelle: http://www.abs-cbnnews.com/nation/12/17/12/priest-hit-comparing-pnoy-connecticut-shooter