2 koreanische Taucher tot in Batangas gefunden

1. Dez. 2012 – Die philippinische Marine gab heute am Samstag bekannt, dass die Leichen von zwei vermissten koreanischen Tauchern in Maricaban, Batangas gefunden wurden.

Die beiden Opfer waren Kim Jun Ho (45) und Bae Jiun (34). Ihre Leichen wurden in einer Tiefe von ca. 60 Metern (190 Fuß), in einer kleinen Unterwasserhöhle gefunden.

Wie es hieß, waren seit Mittwoch eine Such- und Rettungsaktion auf Befehl des Navy Chefs Vize-Admiral Alexander Pama im Gange.

Die ‚Naval Special Operations Group‘ (NAVSOG) fand die Leichen der beiden Koreaner am Freitag, den 30. November.

Navy-Taucher planen für heute die Bergung der Koreaner, die gestern wegen schlechten Sichtverhältnissen abgebrochen wurde.


Quelle: www.rappler.com/nation/17083-2-korean-divers-found-dead-in-batangas