Vorsicht Dengue: Moskitos stechen tags und auch nachts!

2. Nov. 2012 – Die jüngste Entdeckung von philippinischen Entomologen zeigen, dass es zwei Dengue-Fieber verursachenden Moskitoarten gibt, eine tagstechende und eine nachtstechende.

Damit ist es wichtig, dass Eltern und Kinder lernen, wie man Mückenstiche vermeidet, in der Schule, während des Spielens im Freien oder zu Hause.

Seit Januar dieses Jahres hat das Gesundheitsministerium (DOH) insgesamt 51.597 Dengue-Fälle registriert. Davon starben 324 Filipinos an der Krankheit. Das DOH hat auch aufgeschlüsselt, dass die ‚National Capital Region‘ die höchste Anzahl von Dengue-Fällen hat und die Betroffenen meist Kinder unter 10 Jahren sind.

Dies deutet darauf hin, dass das Immunsystem der Kinder noch nicht ausreichend gegen Dengue ausgebildet ist. Kinder sind nicht nur dem Risiko für Dengue von der Aedes aegypti (Tageszeit) sondern auch von der Aedes albopictus (Nachtzeit) ausgesetzt.


Quelle: http://manilastandardtoday.com/2012/10/30/kids-fight-against-dengue/