Vietnamesische Drogenkurierin am NAIA aufgeflogen

30. Nov. 2012 – Eine vietnamesische Drogenkurierin, die sich unter zurückkehrenden ‚Overseas Filipino Workers‘ zu verstecken versuchte, wurde mit illegalen Drogen im Wert von rund 15 Mio. Pesos im Gepäck, am ‚Ninoy Aquino International Airport‘ am Donnerstag verhaftet.

Die Vietnamesin, namens Pham T. (55), versuchte angeblich auch Zollbeamte mit 100 $ zu bestechen, laut dem Bericht vom frühen Freitagmorgen. Sie hatte in ihrem Gepäck etwa 2,8 Kilo Shabu (Methamphetamin-Hydrochlorid) im Wert von rund 15 Mio. Pesos versteckt.

Erste Ermittlungen zeigten, dass die Vietnamesin an Bord eines Gulf Air Fluges aus Ghana kam und versuchte sich unter zurückkehrende OFWs zu mischen. Als sie jedoch von den Zollbeamten am Flughafen angesprochen wurde, bemerkten diese, dass sie kein Filipino sprach. Daraufhin führten sie eine Gepäckkontrolle durch.

Angeblich versuchte sie dann dem Beamten 100 $ zu geben, die der Beamte jedoch nicht akzeptierte. Die Drogen wurden dann in Papier eingewickelt, in ihrem Gepäck gefunden.


Quelle: http://www.gmanetwork.com/news/story/284421/news/metromanila/vietnamese-drug-mule-trying-to-blend-with-ofws-at-naia-caught-with-p15m-worth-of-of-shabu