„Schneeballsystem“ erschüttert Mindanao und die Visayas

11. Nov. 2012 – Der Innenminister Mar Roxas ordnete die Fahndung nach dem mutmaßlichen Anführer eines „Schneeballsystems“ an, der in Cebu City ansässig ist und Berichten zufolge mindestens 10.000 Menschen in Mindanao und den Visayas um ihr Geld erleichterte.

Roxas beauftragte die Behörden, Manuel Amalilio, den Besitzer der ‚Aman Futures Trading‘ dingfest zu machen, der Tausende von Opfern aufs Kreuz gelegt hat, durch ein „double-your-money“ Betrug, mit dem er Milliarden Pesos seinen Kunden entlockte. Amalilios Opfer waren meist Rentner, Lehrer, Bauern und sogar Polizisten, sagte Roxas.

Roxas war in Cebu, um die Zusammenarbeit der verschiedenen Polizeibereiche zu koordinieren und die Verhaftung von Amalilio sicher zu stellen. Der Minister sagte, der Verdächtige hat Anleger in Pagadian City (Zamboanga del Sur), Marawai City (Lanao Del Norte) und Bewohner in anderen Gebieten Mindanaos ausgetrickst.

Roxas berichtete, dass Amalilio und seine Komplizen Menschen zur Investition in ‚Aman‘ lockte, indem er hohe Renditen von mindestens 30 Prozent versprach. Die Bargeld-Transaktionen wurden nicht über Banken abgewickelt.


Quelle: http://www.tempo.com.ph/2012/11/cebu-pyramid-scam-suspect-hunted/