Rechts-Chaos im Ortega-Mord: Reyes zu Unrecht angeklagt?

28. Nov. 2012 – Justizministerin Leila de Lima wird die Errichtung einer zweiten Ermittlung der Ermordung des Journalisten und Umweltschützers Gerry Ortega verteidigen.

Der ehemalige Gouverneur Palawans, Joel Reyes und sein Bruder, der Bürgermeister von Coron, Mario Reyes, sind die Hauptverdächtigen in dem Mordfall.

De Lima sagte am Mittwoch, dass das Berufungsgericht den Untersuchungsausschuss gestern für ungültig erklärte und somit die Reyes Brüder nicht angeklagt würden. Demnach wäre auch der Haftbefehl gegen sie nicht rechtens.

Sie erklärte, dass sie bereits den ‚Solicitor General‘ anwies, einen Antrag zur Überprüfung des Urteils vorzubereiten, um die zweiten Ermittlungen zu verteidigen.

Sie fügte hinzu, die Reyes Brüder sollten nicht ohne weitere Ermittlungen davon kommen.


Quelle u.a.: http://www.abs-cbnnews.com/nation/11/28/12/de-lima-file-mr-cas-ruling-ortega-case