Preis der Politik? Enriles Neffe „versehentlich“ erschossen

11. Nov. 2012 – Die Verschärfung der Situation in Sachen „Ruhe und Ordnung“ vor Ort, sowie die absehbare Welle der Gewalt im Vorfeld der Wahlen im nächsten Jahr, führten dazu, dass ein 23-jähriger Kandidat für den Stadtrat in der Stadt Santa Ana in Cagayan sich Waffen beschaffte, von denen jetzt eine sein eigenes Leben am Freitag beendete.

Jean Marie ‚Boh‘ Ponce erschoss sich am Freitagmorgen versehentlich, als er seine Handfeuerwaffe vor Verlassen des Hauses vorbereitete, für ein frühes Treffen, sagte sein Vater, Jose Mari Ponce, Administrator der ‚Cagayan Economic Zone Authority‘ (CEZA).

„Er hatte einen Tipp bekommen, dass die Wahlen in Santa Ana gewalttätig würden. Er mochte keine Waffen, aber er hatte ein wenig Angst.“ sagte Ponce in einem Interview. Der junge Ponce wurde tot im Wohnzimmer der zweiten Etage des Geschäftshauses gefunden, das auch die familieneigene Tankstelle in der Innenstadt von Santa Ana beherbergte.

DKB-Partnerprogramm

Erste Ermittlungen der Polizei ergaben, dass Boh, der sein zweites Kind erwartete, sich versehentlich erschoss. Er soll Patronen in seine Waffe geladen und die Waffe in das Holster gesteckt haben, ohne zu bemerken, dass sie nicht gesichert war. Die Pistole ging dann los und feuerte eine Kugel ab, die Ponce in der rechten Schläfe traf, besagt der Polizeibericht. Das NBI, das eine zweite Untersuchung durchführte, bestätigte die Erkenntnisse der Polizei, dass Boh sich versehentlich selbst erschoss.

Boh bewarb sich als Kandidat der ‚United National Alliance‘ um den Posten seines älteren Bruders, der als Bürgermeister kandidierte. Die Ponces sind entfernte Verwandte von Senatspräsident Juan Ponce Enrile, der in der Stadt Gonzaga in Cagayan geboren wurde.

Laut Jose Mari, bekam sein Sohn Boh die Information, dass Killer in vielen Teilen Cagayans auf ihn losgelassen wurden, besonders in der Zeit der kommenden Wahlen. „Alles was er wollte war, seinen Mitbewohnern helfen, weshalb er sich entschloss, zu kandidieren. Leider, aber das ist der Preis der Politik.“ sagte er.


Quelle: http://newsinfo.inquirer.net/305156/enrile-grand-nephew-dead-in-accidental-shooting