NPA-Zusammenstoß in Isabela: 7 Soldaten und 5 Rebellen tot

18. Nov. 2012 – Laut dem Militär wurden sieben Soldaten und fünf kommunistische Rebellen getötet, bei einem Zusammenstoß am frühen Samstagmorgen in einer nördlichen philippinischen Provinz.

Die Soldaten waren in der Stadt San Guillermo (Provinz Isabela) auf Patrouille, als sie auf rund 30 Guerillas der NPA trafen, was ein Gefecht auslöste, in dem sechs Soldaten getötet wurden, sagte Armeesprecher Colonel Cirilito Sobejana.

Ein weiterer Soldat verstarb im Krankenhaus und acht Soldaten wurden verwundet. Acht Guerillas wurden ebenfalls verletzt.

Er sagte, die Zahl der Rebellen Opfer beruhe auf Berichten vor Ort, da die Guerillas die Leichen ihrer Kameraden zurück ließen.

Ein Radio-Bericht zitierte einen Rebellen-Sprecher, der sagte, sie konnten vor der Flucht lediglich ihren verwundeten Soldaten erste Hilfe leisten.


Quelle: http://newsinfo.inquirer.net/308548/7-soldiers-5-rebels-killed-in-isabela-clash