Erinnerung an das Maguindanao Massaker vor 3 Jahren

22. Nov. 2012 – Mitglieder der Presse erinnerten gestern mit einer Mahnwache am Provinz Capitol an den dritten Jahrestag des berüchtigten „Maguindano Massakers“.

Neben Journalisten aus Bulacan, unterstützten diese Aktion auch Journalismus-Studenten von verschiedenen Universitäten aus ganz Bulacan.

Dino Balabo von der Journalisten Gewerkschaft der Philippinen sagte, dass bereits drei Jahre vergangen seien, seit 58 Menschen, davon 32 Journalisten, sinnlos und erbarmungslos am 23. November 2009 in Maguindanao ermordet wurden.

Einige Journalisten der gestrigen Veranstaltung präsentierten Plakate mit der Botschaft: „Beendet die Straflosigkeit, Stopt das Morden!“ oder „Verteidigt die Pressefreiheit“.

Noch immer sind rund 100 Täter des Massakers auf freiem Fuß und die Bearbeitung vor Gericht scheint zu ruhen.


Quelle: http://www.journal.com.ph/index.php/news/provincial/41983-maguindanao-massacre-remembered