Davao City: Drei Raucher auf Friedhöfen verhaftet

2. Nov. 2012 – Drei Raucher haben jetzt ein verlängertes Wochenende im Gefängnis, nachdem sie beim Rauchen auf dem Friedhof in Davao City am Donnerstag erwischt wurden.
 
Vertreter der Stadt hatten Raucher davor gewarnt, sie auf Friedhöfen während Undas (Allerheiligen und Allerseelen) zu verhaften, falls sie in der Öffentlichkeit rauchten.

Davao City hat eine strikte Nichtraucher-Verordnung, die das Rauchen an öffentlichen Orten verbietet. Die Stadt wurde als Rauch-frei berühmt, da sie bereits im Jahr 2002 ihre Kampagne gegen das Rauchen begann.
 
Die Anti-Raucher-Kampagne wurde zur Zeit des damaligen Bürgermeisters und jetzigen Vize-Bürgermeisters, Rodrigo Duterte gestartet.

Insgesamt 200 Personen wurden gestern auf Davao Citys Friedhöfen verhaftet. Neben dem Rauchen auch wegen des Konsums von Alkohol, sowie beim Glücksspiel oder wegen lauter Musik. Die Ausrede, dass den Beteiligten das Verbot nicht bewusst war, kaufte die Polizei den Beteiligten nicht ab.


Quelle: http://www.gmanetwork.com/news/story/280599/news/regions/3-smokers-in-davao-city-cemeteries-arrested-face-long-weekend-in-jail
und http://www.gmanetwork.com/news/story/280606/news/regions/200-arrested-for-vices-in-davao-city-cemeteries-on-all-saints-day