CAAP kann unregistrierte Flugzeuge nicht ausschließen

6. Nov. 2012 – Die mögliche Existenz von „colorum“ (nicht registrierten) Flugzeugen im Land oder deren illegalem Betrieb, wurde jetzt während einer Anhörung im Senat am Dienstag offen gelegt.

Kein Geringerer als der Leiter der ‚Civil Aviation Authority of the Philippines‘ (CAAP), William Hotchkiss, machte dieses Eingeständnis nach intensiver Befragung durch Senator Panfilo Lacson während der Anhörung.

Hotchkiss sagte, die Registrierung von Flugzeugen sei einer von zwei Punkten, die dem Land vorgehalten werden, weshalb es seinen Kategorie 1 Status der amerikanischen ‚Federal Aviation Administration‘ (FAA) nicht erhielt.

„Gibt es irgendwelche colorum Flugzeuge?“ fragte Lacson.
„Möglicherweise, Sir.“ antwortete Hotchkiss.
„So. Wie viele colorum Flugzeuge sind denn in Ihren Aufzeichnungen und fliegen ohne Registrierung?“ fragte der Senator weiter.
„Das ist, was wir jetzt herausfinden müssen, da wir keine vollständige Liste aller Flugzeuge haben, die heute in den Philippinen sind.“ gab der Leiter der CAAP zu verstehen.

Dennoch sei er zuversichtlich, dass bis zum Februar nächsten Jahres, das Land in der Lage sei, dieses Problem zu lösen.


Quelle: http://newsinfo.inquirer.net/302642/colorum-planes-exposed-at-senate-hearing