Aman Scam der wahrscheinlich größte Betrug aller Zeiten!

16. Nov. 2012 – Das Schneeballsystem der ‚Aman Futures‘ in den Visayas und Mindanao ist der größte Betrugsfall des Landes, der bisher aufgetreten ist und damit größer als der Betrug durch die Rural Banken der Legacy-Gruppe. Über 15.000 Anleger wurden um mindestens 12 Milliarden Pesos betrogen, sagte die Justizministerin.

Sie bestätigte, dass der Inhaber des Unternehmens, der Malaysier Manuel Amalilio sich in Kota Kinabalu (Malaysia) aufhält. Jedoch besteht kein Auslieferungsabkommen mit Malaysia, aber de Lima sagte, die Regierung könnte dennoch mit den malaysischen Behörden zusammen arbeiten, um ihn zu verhaften. Inzwischen hat sich auch Präsident Aquino eingeschaltet, der sich für Amalilios Verhaftung einsetzen will.

In Cebu City leitete das NBI bereits Betrugsanklage gegen mehrere Aman Funktionäre ein. Einer der Betrüger ist ein ehemaliger Fahrer und Hilfskraft eines Unternehmens in der Nähe des Pagadian City Public Markets.

Jedoch kann nur ein Gericht Haftbefehle ausstellen. Präsident Aquino sagte, dass das NBI bereits mit den malaysischen Behörden in Verbindung stehe, um Amalilio zurückzubringen. Bisher gibt es rund 8.000 Anzeigen, fast alle aus Pagadian City, wo Aman Futures in diesem Jahr zuerst sein Unwesen trieb, bis sie sich in die benachbarten Provinzen ausdehnten.

Innenminister Roxas sagte, 20 bis 30 Führungskräfte und Vertreter von Aman Futures seien noch im Land und „wir werden sie ergreifen“, sobald die Haftbefehle ausgestellt seien.

De Lima sagte, das Justizministerium untersucht derzeit eine weitere Gruppe, die angeblich mit der selben Masche in Lanao arbeitet, ob diese zu Aman Futures gehören.

Inzwischen gibt es auch Berichte, dass etliche Betroffene das Gesetz selbst in die Hand nehmen wollen, was De Lima verhindern möchte.


Quellen u.a.: http://newsinfo.inquirer.net/307916/aman-scam-is-biggest-in-ph
und http://newsinfo.inquirer.net/307674/de-lima-says-aman-scam-biggest-in-ph-3