Zusammenstoß oder Massaker? Armee ermordet indigene Familie

19. Okt. 2012 – Die Ehefrau und zwei junge Söhne eines Stammesführers, der sich im Widerstand gegen eine Minengesellschaft befindet, wurden gestern (18. Oktober) am frühen Morgen in ihrem Haus in Davao del Sur in Mindanao ermordet.

Die Armee sprach von einem „Zusammenstoß“, die Familie, die zum „B’laan Stamm“ gehört, spricht indes von einem „Massaker“. Getötet wurden Juvy Capion (28), die Ehefrau des flüchtigen Stammesführers Daguil Capion und ihre Söhne Jordan (13) und John Mark (8).

Die Armee hat eine Untersuchung gestartet und bereits den Bataillonskommandeur, einen Colonel und 8 an der Operation beteiligte Soldaten, entlassen. Der B’laan Stamm wehrt sich seit langem gegen den Bergbau im Land seiner Vorfahren.

Daguil Capion wird beschuldigt, eine bewaffnete Gruppe von B’laan Männern anzuführen, die den Konzern ‚Sagittarius Mines Inc.‘ angegriffen haben. Die Morde ereigneten sich, während die indigene Gemeinschaft an den Monat der indigenen Völker erinnert.


Quelle: http://www.rappler.com/thewrap/october-19,-2012-edition/encounter-or-massacre