Ronald Singson: verurteilter Dealer im Auftrag des „Wählers“

6. Okt. 2012 – In einem überraschenden Schritt, reichte der ehemalige Ilocos Sur Abgeordnete, Ronald Singson, am Freitag seine erneute Bewerbung um eine Kandidatur für diese Position ein, die er nieder legte, nachdem er in Hong Kong wegen Drogenhandels verurteilt wurde.

Singsons Bruder Randolph sollte diesen Platz einnehmen und für diesen Posten kandidieren, aber das Familienoberhaupt, der Governor von Ilocos Sur, Luis ‚Chavit‘ Singson, entschied in letzter Minute, dass nun doch Ronald stattdessen kandidieren solle.

Ronald war im Jahr 2011 von seinem Amt zurück getreten, nachdem er zu 1 Jahr und 6 Monaten Haft von einem Gericht in Hong Kong verurteilt wurde. Er wurde von seinem jüngeren Bruder, Ryan Luis ersetzt, der nun als Governor kandidiert und seinen Vater ersetzen soll.

Governor Chavit Singson sagte, er werde nicht mehr für ein Regierungsamt antreten, sondern als „Kampagnen-Manager“ für seine Söhne dienen.

Mehrere Angehörige der Singson-Familie bewerben sich auch um Regierungsämter im 2. Bezirk von Ilocos Sur, der Städte Caoayan und Vigan.


Quelle: http://www.abs-cbnnews.com/nation/regions/10/05/12/ronald-singson-seeks-congress-seat-anew