Neuseeländer in den Philippinen mit Marihuana erwischt

5. Oktober 2012 – Gegen einen Neuseeländer soll Anklage erhoben werden, nachdem er angeblich versuchte Marihuana in ein Flugzeug in den Philippinen zu schmuggeln.

Der Angeklagte wurde von der ‚Philippine Drug Enforcement Agency‘ (PDEA) als Salah Raad Abdulrazzak (27) benannt. Er wurde am ‚Ninoy Aquino International Airport Terminal 3‘ am Dienstag verhaftet und wird beschuldigt drei getrocknete Marihuana-Sticks mitgeführt zu haben, sagte die PDEA.

Laut PDEA waren diese in einer Zigarettenschachtel gefunden worden, die der Angeklagten in seinen Taschen versteckte. Abdulrazzak soll versucht haben, ein Flugzeug nach Caticlan (Aklan) zu besteigen. Obwohl er ein Neuseeländer ist, soll er in Perth, Australien wohnen.


Quelle: http://tvnz.co.nz/national-news/new-zealander-faces-drug-charges-in-philippines-5117137