Medizinmann in Palawan bleibt trotz Vollmond tot

31. Okt. 2012 – Die Bewohner des Barangays Inagawan in Puerto Princesa City (Palawan), würgten bereits über den Verwesungsgestank den die Leiche eines Medizinmanns verbreitete, der vor zwei Wochen gestorben war. Dieser hatte vor seinem Tod darauf bestanden, dass er beim nächsten Vollmond wieder lebendig würde.

Barangay Beamte haben bereits an die Familie von Alfredo Corpuz appelliert, ihn zu begraben, da sie immer mehr Beschwerden der Nachbarn erhielten.

Aber seine Familie folgte den Wünschen vor seinem Tod, dass er noch nicht begraben wird, zumindest vorm Vollmond.

Am letzten Montag Abend war nun endlich Vollmond, jedoch ohne, dass Corpuz einen Hauch tätigte. Darauf hin forderten die Behörden schließlich seine Familie auf, ihn endlich zu begraben.


Quelle: http://www.gmanetwork.com/news/story/280314/news/weirdandwacky/palawan-man-remains-dead-despite-promise-neighbors-complain-of-stench