Koreaner und seine philipp. Freundin in Cebu City entführt

28. Okt. 2012 – Ein Koreaner und drei Filipinos wurden wegen einer angeblichen Entführung eines anderen Koreaners und dessen philippinischer Freundin verhaftet, um das Paar zur Zahlung seiner vermeintlichen Schulden in Höhe von 4 Mio. Pesos zu zwingen. Ein vierter Verdächtiger entging seiner Verhaftung.

Die Polizei wird Anklage wegen Entführung am Montag gegen Song Sunghen (33) einreichen, der am Donnerstag bei seiner Ankunft auf dem ‚Mactan Cebu International Airport‘ verhaftet wurde. Mit ihm werden auch drei Filipinos angeklagt werden, die während der Befreiungsaktion bereits am Mittwochabend, verhaftet wurden.

Zwei der Filipinos leugneten, Jun Hyung Chung und Charice Santiago entführt zu haben. Sie sagten, dass sie lediglich das Paar baten, ihre 4 Millionen Schulden an Song zu bezahlen. „Wenn wir sie entführt hätten, würden wir Jun nicht gestatten, mit seinem Handy seine Mutter in Korea anzurufen.“ sagte einer der Verdächtigen.

Auswandern - Den Kulturschock überwinden

Der Leiter der philippinischen Polizei, Nicanor Bartolome sagte am Freitag, dass unabhängig vom Motiv die Tatsache bleibt, dass die Verdächtigen das Paar entführt haben und angeklagt werden. Bartolome sagte weiter, die drei philippinischen Verdächtigen gingen am Mittwoch gegen 11 Uhr morgens in die Wohnung des Paares im Barangay Lahug und gaben sich als Beamte der Kriminalpolizei aus.

Sie nahmen das Paar für ein Verhör mit und behaupteten, dass eine Anklage gegen sie eingereicht wurde, ergänzte Bartolome. Jun und Santiago hatten Unternehmungen am Casino laufen. Sie verhalfen Koreanern Kredite für ihre Spielschulden zu erhalten.

Das Paar wurde dann von den Tätern mit Handschellen abgeführt und gezwungen in einen Toyota Vios einzusteigen. Anstatt auf die Polizeiwache zu fahren, wurde das Paar jedoch von Stadt zu Stadt geschleppt, bevor es wieder zurück nach Cebu City ging.

Die Täter ließen Jun seine Mutter in Korea anrufen, um Geld anzufordern. Die Mutter war jedoch in der Lage, Koreaner in Cebu City zu erreichen, die wiederum die Entführung der Polizei berichteten.


Quelle u.a.: http://globalnation.inquirer.net/54340/korean-3-filipinos-held-for-kidnapping