Hinweis „Verstand zu nutzen“ bringt Anwerber hinter Gitter

31. Okt. 2012 – Drei Personenen, darunter ein Japaner, der versucht haben soll, seine 17-jährige Maid zu vergewaltigen, wurden von der Polizei in Sibonga am Montag festgenommen.

Hiyasi Norikazo (73), wohnhaft im Barangay Bahay in Sibonga, wurde verhaftet, nachdem seine Maid ihn der versuchten Vergewaltigung beschuldigte. Die Polizei verhaftete ebenso Teresa Mayol (32) und Phyllen Terterigan (41), beide wohnhaft in Labangon (Cebu City), die das Opfer aus Balamban rekrutierten, um für den Japaner zu arbeiten.

Das Opfer berichtete, dass sich der Vorfall am Sonntag gegen 15 Uhr zu trug, als sie vorm Fernseher im Wohnzimmer saß. Laut dem Opfer kam Norikazo aus seinem Schlafzimmer, lediglich mit seiner Unterwäsche bekleidet und setzte sich neben sie. Während sie Fernsehen schaute, spielte der Japaner angeblich mit seinem Geschlechtsorgan vor ihr. Kurz darauf begann der Verdächtige das Opfer im Intimbereich zu befummeln und zerrte sie in sein Schlafzimmer.

Das Opfer wehrte sich, begann zu weinen und forderte den Japaner auf zu stoppen. Das Opfer flüchtete aus dem Haus und suchte die Hilfe der Polizei in der Barangay Hall. Während das Opfer bei der Polizei war, kamen die beiden Anwerberinnen, um das Mädchen abzuholen. Allerdings als die Polizei erfuhr, dass die beiden das Opfer angeworben hatten, verhaftete sie die Recruiterinnen ebenfalls.

Das Opfer berichtete der Polizei, dass ihr auf dem Weg zum Haus des Japaners die beiden Anwerberinnen sagten, ihren Verstand zu nutzen, wenn sie reich werden möchte. Womit sie andeuteten, dass der Japaner die Antwort auf ihren Traum reich zu werden, sei. Nach der Verhaftung der Personalvermittler, ging die Polizei zu Norikazos Haus und verhaftete ihn.

Die Polizei will Anklage wegen Vergewaltigung einer Minderjährigen gegen den Japaner einreichen, während sie eine Anklage wegen Menschenhandels gegen die beiden Frauen einreichen wird.


Quelle: http://www.philstar.com/Article.aspx?articleId=865331&publicationSubCategoryId=107