Das „zuckersüße“ Sipalay

26. Okt. 2012 – Mit seinen funkelnden weißen Sandstränden, wird Sipalay in Negros Occidental oft als das Juwel des Zuckerlandes bezeichnet. „Sipalay“ stammt von dem lokalen Ausdruck „si palay“, was bedeutet: „Es gibt Reis“. Heute gibt es viel mehr zu sehen als Reis in Sipalay, denn heute ist es ein Touristenmagnet der Provinz. Hier sind ein paar Beispiele, was man in Sipalay tun und erleben kann.

Punta Bello ist ein Kilometer langer, weißer Sandstrand. Abgesehen von dem üblichen Schwimmen und Chillen am Strand, bietet Punta Bello auch ausgezeichnetes Tauchen und Schnorcheln. Einer der beliebtesten Plätze am Punta Bello, ist das Nataasan Beach Resort and Dive Center, das First-Class-Annehmlichkeiten für diejenigen bietet, die ein erholsames Wochenende suchen und eine breite Palette an Aktivitäten, vom Kajak bis zum Tauchen für die Abenteuerlustigen.

Auswandern - Den Kulturschock überwinden

Wie viele beliebte Touristenziele, hat Sipalay auch ein eigenes Festival, das Barungoy Festival, das die „Barungoy“ oder fliegenden Fische feiert. Das Barungoy ist eine der wichtigsten Einnahmequellen der Stadt. Mit seinen markanten langen Flossen, erscheint der Barungoy oft, als würde er fliegen, wenn er ein Stück aus dem Wasser springt. Abgesehen von den Straßentänzen und den bunten Kostümen, ist einer der Höhepunkte des Festivals, der „Pagdadaing“ Wettbewerb.

Nur 15 Minuten vom Stadtzentrum Sipalays entfernt, ist der berühmte Sugar Beach, bekannt für seinen Zucker-ähnlichen Sand. Touristen können wählen zwischen deutschen, schweizer oder philippinischen Resorts, die den Strand säumen. Lonely Planet bezeichnete den Sugar Beach als eines der am besten gehüteten Geheimnisse in den Philippinen. Der Strand ist pulverweich und das türkisblaue Wasser erinnert sehr an Boracay, jedoch ohne dessen Menschenmassen.

Da keine Reise nach Negros komplett ist, ohne die leckeren Süßigkeiten, sollten Touristen Sipalays berühmtes lokales Dessert versuchen, „Chocolate Moroon“, eine Leckerei mit Schokoladengeschmack, mit Erdnüssen und Kokosmilch.


Quelle: http://www.gmanetwork.com/news/story/279682/newstv/weekendgetaway/see-you-in-sugar-sweet-sipalay