Bombenattentat von CDO: Reaktion auf Bangsamoro Abkommen?

13. Okt. 2012 – Malacañang schweigt zu Berichten, dass der Bombenanschlag am Donnerstag in Cagayan de Oro, in Verbindung mit dem Bangsamoro Friedensabkommen zwischen der Regierung und der ‚Moro Islamic Liberation Front‘ (MILF) stehen könnte.

Die stellvertretende Präsidentensprecherin Abigail Valte sagte Reportern am Freitag, dass es spekulativ sei zu diesem Zeitpunkt, solche Schlussfolgerungen zu ziehen.

„Wir werden uns mit Kommentaren so lange zurück halten, bis die PNP Führung ihre Untersuchungen abgeschlossen hat und die Ergebnisse präsentiert. Zu diesem Zeitpunkt der Untersuchungen, ist es verfrüht, Schlüsse zu ziehen.“ sagte Valte.

Verschiedene Berichte zitierten Ermittler des Vorfalls von Cagayan de Oro, die eine mögliche Verknüpfung mit dem Bangsamoro Deal untersuchten.

Aber Valte appellierte an die Polizeibehörden, auf solche vorzeitigen Aussagen zu verzichten, da diese eine gewisse Wirkung auf die Friedensverhandlungen haben könnten.


Quelle: http://www.abs-cbnnews.com/nation/10/12/12/palace-dont-speculate-cdo-blast