Ausfall des NAIA „Flugführungssystems“: Umleitung nach Clark

10. Okt. 2012 – 13 Flüge wurden am Dienstag vom Ninoy Aquino International Airport (NAIA) zum Clark International Airport umgeleitet, nach dem das ‚Very High Frequency Omnidirectional Radio Range‘ (VOR) am NAIA nicht funktionierte.

„Alle Passagiere sind sicher.“ sagte ‚Clark International Airport Corporation‘ Präsident und CEO, Victor Jose Luciano.

Laut dem NAIA Pressebüro, fiel das VOR gegen 11:15 Uhr aus, welches den Piloten bei der Suche der NAIA Landebahn hilft, was die Fluglotsen zwang die Landungen in grössere Zeitabstände als üblich zu trennen. Letztlich mussten 13 Landungen zum Pampanga Flughafen umgeleitet werden, laut NAIA.

Betroffene Flüge waren, die Asiana Airlines aus Incheon (Südkorea), Thai Airways aus Bangkok, China Southern aus Canton, Philippine Airlines PR467 aus Incheon, PR196 aus Puerto Princesa und PR454 aus Iloilo. Ebenso die Cebu Pacific Flüge aus Iloilo, Tagbilaran, Naga, Busuanga und Caticlan sowie Air Philippines Flüge aus Kalibo und Tuguegarao.

Das NAIA VOR-System hatte bereits im Juni 2010 eine Störung, was damals den Nachtbetrieb am Flughafen betraf.


Quelle: http://www.gmanetwork.com/news/story/277560/economy/companies/naia-aircraft-guidance-system-fails-flights-diverted-to-clark-intl