100 Mrd. Pesos im Jahr 2011 gingen in die Korruption

6. Okt. 2012 – Insgesamt 100 Milliarden Pesos Steuergelder verlor die Regierung alleine im vergangenen Jahr, durch Bestechung und Korruption.

Dieses und andere Ergebnisse wurden am Freitag von der ‚Commission on Audit‘ in ihrem Buchprüfungsbericht 2011 veröffentlicht. Der 111-seitige Bericht ist die Zusammenfassung von 38.505 Prüfungsberichten der Kommission. Kopien des Berichts erhielten u.a. Präsident Aquino, Senatspräsident Juan Ponce Enrile und der Sprecher des Abgeordnetenhauses Feliciano Belmonte.

Der COA Bericht berücksichtigte die Tatsache, dass die Ursache Nummer eins der Korruption die Falscheinschätzung und zu geringe Steuereintreibung seien, die 20,81 Mrd. Pesos betrug. Die am stärksten betroffenen Behörden seien die Zollbehörde und das Sozialministerium (Department of Social Welfare and Development).

Falscheinschätzung und zu geringe Steuereintreibung passierten, wenn eine staatliche Behörde die Steuerpflicht von Unternehmen zu gering festlegt. Korruption geschieht, wenn Regierungsbeamte oder -Mitarbeiter einen Anteil der Steuern in die eigene Tasche steckten.

Eine weitere Ursache der Korruption, sind dem Bericht zufolge, ungenehmigte oder unnötige Ausgaben staatlicher Stellen, wodurch weitere 18,65 Mrd. Pesos versickerten. Die dritthäufigste Ursache der Korruption sei das Fehlen von öffentlichen Ausschreibungen und die illegale Beschaffung, welche die Regierung 15,16 Mrd. Pesos kosteten, während 13,58 Mrd. Pesos für unausgelastete und ineffektive Regierungs-Projekte ausgegeben wurden.

Weitere signifikante Korruption mit Verlusten von mindestens 1 Milliarde Pesos waren in Form von Barkrediten, Scheinrechnungen, nicht verwirklichter oder verzögerter Projekte, nicht existierenden Vermögenswerten und überhöhten Preisen.

Der Bericht führt die Behörden auf, die die meisten „eigenartigen“ Prüfungsergebnisse hatten, welche die höchsten Geldbeträge verloren hatten. Die Liste führt die Zollbehörde an, die 33 Milliarden Pesos für verschiedene Korruptionsvarianten hatte.


Quelle: http://manilastandardtoday.com/2012/10/06/p100b-goes-down-the-drain-says-coa/