Wolkenimpfungen mit Flugzeugen sollen El Nino entgegenwirken

13. Sep. 2012 – Das Landwirtschaftsministerium versprach auch weiterhin in Gebieten mit wenig Regen, Flüge zur Wolkenimpfung (Cloud seeding) durchzuführen, die besonders in der durch El Nino verursachten, kommenden Dürreperiode auftreten werden.

Minister Proceso Alcala sagte, dass das ‚Bureau of Soils and Water Management‘ mit Wolkenimpfungen über Bohol begann, nachdem man dort eine ungewöhnliche Trockenheit bereits im letzten Monat erlebte.

Laut dem Ministerium waren in Bohol die durchschnittlichen Niederschläge bis auf 6,8 Millimeter gesunken, von einem Durchschnitt der letzten drei Jahre von 138 mm. Durch die Operationen liessen sich erfolgreich Regenfälle, über von der Dürre betroffenen Gebieten, veranlassen.

Alcala sagte, das Ministerium wird die gleichen Wolkenimpfungen als Dienstleistung für die Landwirtschaft den Gemeinden und Provinzen anbieten, die von Trockenheit betroffen seien. Das Ministerium wird darüber hinaus die Landwirte mit Brunnen und Dürre-toleranteren Pflanzen unterstützen.


Quelle: http://www.journal.com.ph/index.php/news/national/37853-da-to-continue-cloud-seeding