Unterschriftenaktion soll Sotto aus dem Senat werfen

8. Sep. 2012 – Eine Online-Petition wurde gestartet, um Senator Vicente ‚Tito‘ Sotto III aus dem Senat zu drängen.

Die Petition auf der Website Change.org wirft Sotto vor, seinen politischen und Showbiz Einfluss zur Verbreitung von Fehlinformationen über die (RH) Bill zu missbrauchen. Sie wirft Sotto darüber hinaus vor, ein mehrfacher Plagiator zu sein, der dazu noch nicht einmal Reue zeige.

„Er stiehlt die Meinung anderer Menschen, da er keine eigene hat und verzerrt sie schamlos, um seine eigene dumme, egoistische Sache voranzubringen. Er ist ein sehr schlechtes Beispiel für die Jugend, die sich auch auf ihn berufen könnte, wenn sie bei ihren Prüfungen schummelt, und der sich religiöse Lehren zurecht biegt, um seine Handlungen zu rechtfertigen.“ so die Petition.

Die Petition beschuldigt Sotto auch sexistisch zu sein, da er für den Tod seines Kindes Verhütungsmittel verantwortlich macht, die seine Frau unbewusst nahm, wobei er eine ungewollte Schwangerschaft durch das Tragen eines Kondoms vermeiden können hätte.

„Lassen Sie uns diesem traditionellen Politiker zeigen, dass er nicht ein Opfer von Online-Mobbing ist, sondern dass wir ihn alle gerne aus freien Stücken kritisieren.“ sagt die Petition.

Viele der Unterzeichner erläuterten ihre Gründe, warum sie Sotto aus dem Oberhaus entfernt haben wollen.


Quelle: http://www.abs-cbnnews.com/-depth/09/07/12/1m-signatures-sought-oust-sotto-senate