Shabu bekommt durch billigerer Droge Konkurrenz

17. September 2012 – Drogendealer und Junkys wechseln derzeit auf einen billigeren, aber ebenso gefährlichen Ersatz für Shabu, behauptet die ‚Philippine Drug Enforcement Agency‘ (PDEA).

PDEA Chef Jose Gutierrez Jr. sagte, Mephentermin gewinne schnell Akzeptanz, da es billiger als Shabu (Methanphetamin Hydrochlorid) sei.

Er sagte, „meph“ sei eine Chemikalie, mit ähnlicher Struktur wie Shabu, die aber nicht in der Verbotsliste des Drogengesetzes enthalten sei.

Die PDEA hat bereits ein Verbot von Mephentermin und die Aufnahme in die Liste der gefährlichen Stoffe beantragt, sagte Gutierrez.

Klinische Daten zeigten, dass der Missbrauch von Mephentermin die Aktivität des Gehirns und des Nervensystems beeinträchtigt, den Blutdruck und die Herzleistung erhöht. Obwohl die stimulierende Wirkung der Droge geringer als die von Shabu sei, zeigten Ergebnisse, dass wiederholter Gebrauch zur Abhängigkeit führt.


Quelle: http://manilastandardtoday.com/2012/09/17/cheap-shabu-surfaces/