SC-Richter korrigiert sein Vermögen von 1,5 auf 59,5 Mio.

2. Sep. 2012 – Der beisitzende Richter des Obersten Gerichtshofs, Arturo Brion korrigierte am Samstag sein Vermögen (in seiner SALN) für 2011 – und dies nicht um „Peanuts“ – sondern von 1,5 Mio. Pesos auf 59,5 Mio. Pesos!

Brion sagte, dass seine SALN im Vorjahr, statt dem Gesamtvermögen, nur den Vermögenszuwachs von 1,5 Mio. enthielt. Er sagte, die Berechnung sei „gemäss den Allgemeinen Richtlinien im SALN-Handbuch erfolgt.“

„Eine umfassende Auflistung aller Vermögenswerte und Verbindlichkeiten ist nicht in der jährlichen Erklärung erforderlich.“ sagte Brion.

Er sagte, in der jährlichen Erklärung müssten lediglich erklärt werden:
1. Der Erwerb und der Verkauf von Vermögenswerten, Schulden, Renten und Zahlungen / Abbau von Verbindlichkeiten
2. Der Beginn und die Beendigung von Geschäftsverbindungen
3. Verwandte die in den Staatsdienst traten oder diesen beendeten, seit der letzten SALN-Erklärung


Quelle: http://newsinfo.inquirer.net/262246/brion-says-hes-worth-p59-5m-not-p1-5m