Jake Vargas (Schauspieler) Geschwister von Polizei erpresst

28. Sep. 2012 – Vier Polizisten aus Olongapo werden der Entführung, Raub und Hausfriedensbruch, durch die Familie des Schauspielers Jake Vargas beschuldigt.

Laut den Geschwistern des Schauspielers, Joseph und Odessa, betraten am 5. September die Polizisten ihr Haus in New Cabalan (Olongapo City) und beschuldigten sie des Konsums illegaler Drogen.

Die Geschwister des Schauspielers bestritten den Drogenkonsum und behaupteten, dass sie lediglich für ihr Waagen-Unternehmen arbeiteten, als sie verhaftet und zum Geheimdienstbüro der Polizei nach Camp Cabal gebracht wurden.

Sie behaupteten weiter, dass die Polizei ihnen darauf hin unterbreitete, gegen Zahlung von 200.000 Pesos wieder frei gelassen zu werden. Vargas trieb das Geld auf und ihr Vater Miguel übergab dieses persönlich an die Polizisten, von denen zwei bereits identifiziert wurden.

Achtzehn Tage nach dem Vorfall, reichte Vargas Familie Anklage gegen die Polizisten ein. Die Olongapo Polizei bereitet inzwischen eine administrative Anklage gegen die Verdächtigen vor. Zwei der Verdächtigen müssen noch von Vargas Geschwistern identifiziert werden.


Quelle: http://www.abs-cbnnews.com/nation/regions/09/27/12/4-olongapo-cops-accused-extortion-robbery