Das verbotene Glücksspiel „Jueteng“ und die Polizei-Mafia

19. Sep. 2012 – Senator Panfilo Lacson berichtete, dass Polizeibeamte eine Menge Geld damit machten, indem sie das verbotene Glücksspiel ‚Jueteng‘ schützten, zum Preis von 1,5 Mio. bis 3 Mio. Pesos monatlich!

Lacson sagte Reportern in einem Interview weiter, dass die Jueteng-Betreiber zwischen 50 Mio. und 60 Mio. Pesos täglichen Gewinn machten.

Er sagte, ein regionaler Direktor der ‚Philippine National Police‘ könnte 3 Mio. Pesos monatlich erhalten, während eine Provinz-Direktor 1,5 Mio. Pesos monatlich machen kann, nur durch den Schutz des Jueteng-Betriebs vor den Behörden.

Der Senator sagte, Untersuchungen zu Jueteng und „Kotong“-Cops (korrupte Polizisten) seien bereits durch den Senat im Gange.


Quelle: http://www.abs-cbnnews.com/nation/09/18/12/jueteng-payola-p3m-monthly-police-chiefs